Digitales Denken und Banalitäts-Test

Gedanken-Impuls über die Entwicklungs-hemmende Form digitalen Denkens und Ansätze zu einer öffnenden Herangehensweise mittels des Birkenbihl-Banalitäts-Tests.
Kennen Sie Menschen, die in bestimmten Situationen oder sogar generell zum Digitalen Denken neigen? Die sich und Ihr ganzes Leben permanent beschränken und sich selbst daran hindern neue Erkenntnisse und Erfolg zuzulassen?
Was es so wichtig macht, dieses Verhalten zu pflegen? Nun die Antwort erschließt sich ganz einfach, wenn Sie wissen: Wie es dazu kommt und wie es sich zeigt? Dies erklärt Manfred Stockmann in dem kurzen Video.

Birkenbihl Banalitäts-Test

Sie erfahren ebenso, welche Strategien Sie dagegen entwickeln können, nicht von dem Virus des Digitalen Denkens erfasst zu werden. Oder, wie Sie sich bei ersten Symptomen, davon wieder befreien können. Der von Vera F. Birkenbihl in den 80er Jahren entwickelte Banalitäts-Test ist ein hervorragend geeignetes Mittel dagegen. Er eignet sich aber auch, die eigene Komfortzone hin und wieder zu überschreiten und Neues ins Leben zu lassen. Neues, von dem Sie auf den ersten Blick vielleicht noch gar nicht glauben, wie es wertvoll in Ihr Leben passen kann.

In etwa 7 Minuten sind Sie um ein bis zwei Erkenntnisse weiser. Und Sie können für sich entscheiden, wie weit Sie Veränderungen in Ihrem Leben zulassen.